Evangelische Nazarethkirchengemeinde Berlin - Wedding

dfgfdgfdg


Willkommen bei der evangelischen Nazarethkirchengemeinde


Gottesdienste in der Alten Nazarethkirche immer sonntags um 10:00 Uhr und im Gemeinderaum Dankes jeden 3. Sonntag im Monat um 11:30 Uhr (mit Abendmahl).

Wir freuen uns schon darauf, auch Sie bald bei uns zu begrüßen!

Die aktuelle Übersicht der Gottesdienste und musikalischen Veranstaltungen finden Sie hier in der rechten Seitenleiste.

 

Lieder lassen sich ansingen, aussingen, besingen, dahersingen, hinaussingen, hinun- tersingen, mitsingen, nachsingen, übersingen, untersingen, vorsingen, zusingen und, Gott sei es geklagt, leider auch zersingen.

Die meisten Lieder, die wir heute in unseren Gottesdiensten singen, sind, wenn überhaupt, nur den älteren oder sehr eingefleischten Gottes- dienstfans bekannt. Aber Martin Luther fand, dass die Musik ein herrlich und göttlich Geschenk und Gabe für die Menschen sei und ihn fröhlich mache. Wie ein ‘Besengter‘ dichtete und kom- ponierte er Lieder. Sie sollten leicht zu singen und auswendig zu lernen sein. Er war tief davon überzeugt, dass, wer singt doppelt betet. Viele seiner Lieder wurden zu Protestlieder und das Singen eine

der schärfsten Waffen der Re- formation. Doch erst Paul Gerhardt machte die Kirchen- musik zum Eigentum der Gemeinde.

Doch mittlerweile sind viele der Melodien für unsere Ohren nicht mehr eingängig. Der Gassenhauer von damals ist der Schlager von heute. Die Texte von damals sind zwar immer noch richtig, doch die Melodien wollen uns nur noch schwer über die Lippen gehen.

Und so wollen wir am 3. Advent um 17 Uhr das Eine mit dem Anderen verbinden. Schlagermusik trifft auf Kirchentexte. Paul Gerhard trifft auf Helene Fischer. ‘Vom Himmel hoch, da komm ich her‘ trifft auf ‘Atemlos durch die Nacht‘.

Seien Sie herzlich eingeladen, mit uns zu feiern, zu singen und zu lachen.


 

Kurzdukomentation über unseren Gospelchor!